Pferdepension Rötleshof Backnang Freizeit- und Westernstall
Pferdepension Rötleshof BacknangFreizeit- und Westernstall

Wer zu uns passt

 

Pferde sind soziale Tiere, die natürlicherweise im Herdenverband leben. In natürlich formierten Pferdeverbänden ändert sich die Zusammensetzung eines solchen Verbands nur innerhalb gewisser Grenzen, meist durch die Abwanderung von Jungtieren. Eine Aufnahme von familienfremden Pferden in die Gruppe ist in freier Wildbahn eher selten zu beobachten. Und nun kommen wir Menschen, und stellen völlig fremde Pferde in eine Gruppenhaltung…

Um den Pferdewechsel im Stall so gering wie möglich zu halten ist es uns daher sehr wichtig, die Pferde und die Menschen gut auszuwählen, die zu uns auf den Rötleshof kommen.

Welche Pferde zu uns passen:

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir gut beurteilen, welche Pferde in unsere beiden Gruppen und in unsere Haltungsform hinein passen:

  • Quarter Horses
  • Große Ponys
  • Kleine Kaltblüter
  • Mix-Rassen
  • Entspannte Warmblüter
  • Unbeschlagene Pferde, Pferde mit Kunststoff-Eisen oder vorne beschlagene Pferde (ohne Widia-Stifte oder Stollen)
  • Pferde die mit befestigtem Boden im Auslauf zurecht kommen
  • Leicht- bis normalfuttrige Pferde
  • Pferde die gut mit Heunetzen zurechtkommen (4,5 x 4,5 cm Maschenweite)
  • Pferde die Äpfel fressen dürfen (Koppeln sind Streuobstwiesen)
  • Pferde mit Gruppenerfahrung (ist besonders bei älteren Pferden wichtig)
  • Pferde ab 3 Jahren
  • Pferde im „Vorruhestand“, die nicht mehr täglich bewegt werden, körperlich aber noch fit und gesund sind und keine Zahn- oder Kieferprobleme haben

Bei Pferden, die nach diesen Kriterien nicht passen, versuchen wir im ehrlichen, intensiven Vorgespräch zu klären, ob unsere angebotene Haltungsform geeignet ist oder eine andere Haltungsform diesem Pferd besser gerecht würde. Dies ist nach unserer langjährigen Erfahrung der Fall bei:

  • Hengste / spät gelegte Wallache / sehr hengstige Wallache
  • Veredelte Warmblüter / Vollblüter
  • In Spanien aufgezogene Importpferde
  • Islandpferde

Welche Menschen zu uns passen:

Auch die Menschen in einer Stallgemeinschaft bilden eine soziale Gruppe. Und auch hier besteht das Bedürfnis nach Konstanz, Ruhe und Ausgeglichenheit. Deshalb achten wir darauf, dass die Menschen auf dem Rötleshof zusammenpassen. Und darauf, dass sie mit unseren Werten und  unserem Haltungssytem einverstanden sind. Du passt sehr gut zu uns wenn…

  • Dir eine qualifizierte, sachkundige Betriebsleitung wichtig ist, die Dich auch in Fachfragen unterstützen und beraten kann
  • Du ganz sicher sein willst, dass Dein Pferd jederzeit gut versorgt und betreut ist, auch wenn Du keine Zeit hast
  • Du der Ansicht bist, dass Deinem Pferd „Stallhopping“ nicht gut tut und Du deshalb eine langfristige Lösung suchst
  • Dir bewusst ist, dass ein Pensionsstall nicht für jedes Pferd, jede Situation und jede Jahreszeit eine 100% perfekte Lösung anbieten kann
  • Dir die Bedürfnisse Deines Pferdes im Zweifelsfall wirklich wichtiger sind als Deine eigenen
  • Du Dein Pferd ohne Decke im Regen stehen sehen kannst – die Natur hat ihm ein faszinierendes, funktionales Fell mitgegeben
  • Dir wichtig ist, dass Dein Pferd qualitativ hochwertiges Heu aus überwiegend eigener Erzeugung bekommt und Du kein Problem darin siehst, dass wir auch unseren zweiten Heu-Schnitt verwenden
  • Du zugunsten einer hygienisch einwandfreien Futtervorlage akzeptieren kannst, dass nicht alle Heuraufen jederzeit bestückt sind, da wir leer gefressene Raufen zuerst säubern bevor wir nachfüllen
  • Dir zusätzlich zum frei zugänglichen Heu eine zuverlässige, individuelle Fütterung von Kraftfutter und Zusatzfuttermitteln wichtig ist
  • Du Wert darauf legst, dass Dein Pferd schonend angeweidet wird und die Weidezeit nach längeren Pausen reduziert neu gestartet wird
  • Du damit einverstanden bist , dass Dein Pferd maximal 4 Stunden pro Tag auf die Koppel kommt, nur von Mitte/Ende Mai bis Ende September/Anfang Oktober und nur bei wirklich trockenen Bodenverhältnissen (im langjährigen Schnitt kommen wir auf ca. 80 Koppeltage/Jahr).
  • Du Verständnis dafür hast, dass wir die Reitbahnen nur am Wochenende pflegen und Regen und Wind manchmal unerfreulichen Einfluss nehmen
  • Du Dein Pferd angemessen betreust und bewegst, unabhängig von der Reitweise, abhängig von den Fähigkeiten Deines Pferdes
  • das Sammeln von Turnierschleifen für Dich keine Option (mehr) ist
  • Dir freie Trainerwahl wichtig ist und Du für Dein Pferd immer weiter lernen möchtest, egal in welcher Reitweise oder Trainingsform
  • Wenn Du Westernreiter bist und auf die extremen Manöver verzichten kannst (der Reitboden soll für alle Reitweisen geeignet sein)
  • Du damit klar kommst, dass unser wunderschönes, abwechslungsreiches und weitläufiges Ausreitgelände bei Regenperioden und gleichzeitig geringem Zeitbudget nur Schrittrunden auf befestigtem Boden erlaubt – bis zum nächsten Wald sind es ca. 30-45 Minuten, je nach Pferd
  • Du Freiräume  für „Dein Ding“ suchst, im Rahmen einer Stallordnung, die die Chefin immer mal wieder in Erinnerung ruft
  • Und ganz besonders gut passt Du zu uns , wenn Dein 30. Geburtstag schon ein paar Jährchen her ist, Du ggf. Familie/Partner/Partnerin in die nette Stallgemeinschaft integrieren magst und Du vor allem Erholung und Entspannung suchst – so wie wir :-)
Druckversion Druckversion | Sitemap
Pferdepension Rötleshof - Evi & Hartmut Buchfink - Tel. 0160-1730105 Email: evi@roetleshof.de

Anrufen

E-Mail